Bridging culture and audiovisual content through digital

Einreichtermin: 20.6.2019


Wer, wie, was?

Einreichtermin: 20.6.2019

Die Europäische Kommission hat einen neuen Aufruf veröffentlicht, der sich im "sektorübergreifenden Aktionsbereich" von Creative Europe an kulturelle und audiovisuelle Institutionen richtet.

Gefördert werden Projekte, die "eine audiovisuelle und neue digitale Technologie" für Museen, Live-Veranstaltungen und/oder im Bereich "kulturelles Erbe" beinhalten. Ausdrücklich nennt die Ausschreibung Projekte, denen dabei ein Brückenschlag von kulturellen und audiovisuellen Inhalten durch Digitalisierung gelingt.

Insgesamt stehen Fördermittel in Höhe von 1,75 Mio. Euro zur Verfügung.

Vergeben wird die Förderung an Projekte mit mindestens drei Partnern aus drei Ländern, die am Programm Creative Europe teilnehmen.
Pro Projekt muss ein Mindestbetrag von 150.000 Euro beantragt werden, der höchstens 60 Prozent der Gesamtkosten entsprechen darf.

Projektkosten können ab dem 1. Januar 2020 bis zum 30. Juni 2021 geltend gemacht werden. Der Förderzeitraum umfasst 18 Monate.

Aufruf EACEA/06/2019

Einreichtermin: 20. Juni 2019

Download

eForm

Anhänge

Datenschutz

Helpdesk

Bei technischen Fragen und Problemen mit der eForm, wenden Sie sich bitte an das Helpdesk in Brüssel: eacea-helpdesk(at)ec.europa.eu, Tel.: +32 2 299 0705