Europa Cinemas & Europa International starten "Tales of Europe"

Europäische Filme in US-Kinos


Europa Cinemas und Europa International, die europäischen Netzwerke für Arthousekinos und Weltvertriebe, haben sich für die Initiative "Tales of Europe" zusammengeschlossen, um die Präsenz europäischer Filme in US-amerikanischen Kinos zu erhöhen. Das von Creative Europe MEDIA geförderte Pilotprogramm soll außerdem die Vernetzung und den Austausch von erfolgreichen Strategien zwischen US-amerikanischen und europäischen Kinobetreibern fördern.

Die ersten Filme, die im Rahmen der Initiative in Umlauf gebracht werden, kommen aus EU-Ländern wie Belgien, Bosnien-Herzegowina, Dänemark, Frankreich, Italien, Polen und Schweden und sind vor allem von aufstrebenden Talenten und Filmemacher*innen der jungen Generation, fünf der Filme sind erste oder zweite Spielfilme:
ALL THAT DIVIDES US // Thierry Klifa // FRANCE // TF1 STUDIO
A SERIOUS GAME // Pernilla August // SWEDEN // TrustNordisk
CATCH THE WIND // Gael Morel // FRANCE // Doc & Film International
DJAM // Tony Gatlif // FRANCE // Les Films du Losange
FORTUNATA // Sergio Castellitto // ITALY // True Colours
KING OF THE BELGIANS // J. Woodworth & P. Brosens // BELGIUM // Be For Films
MEN DON'T CRY // Alen Drljevic // BOSNIA & HERZEGOVINA // Picture Tree International
THE LAST FAMILY // Jan P. Matuszynski // POLAND // New Europe Film Sales
WHILE WE LIVE // Mehdi Avaz //DENMARK // Level K

Weitere Informationen: www.europa-cinemas.org