Animation Production Day 2018

26. bis 27. April 2018 im Rahmen des Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart


Der bedeutendste auf Animationsprojekte spezialisierte Koproduktions- und Finanzierungsmarkt in Deutschland ist der Animation Prodcution Day (APD). Im letzten Jahr haben 160 Teilnehmer aus 24 Ländern in mehr als 600 Einzelgesprächen über Kooperationen für die ausgewählten Projekte verhandelt. Das Gesamtproduktionsvolumen lag bei ca. 170 Millionen Euro. Ergänzt werden die Einzelgespräche durch die Koproduktionsplattform "Producers for Co-Production" und die APD Konferenz, die Debatten und Herausforderungen der Branche thematisiert.

Rund 40 Prozent der ausgewählten Projekte sind crossmedial angelegt, d.h. sie sind für mehrere Auswertungsarten wie beispielsweise Kino, TV, Online, Game, App oder Buch konzipiert. Unter den 44 auf dem APD 2017 präsentierten Projekten waren 19 deutsche Projekte. Die weiteren 25 Projekte stammten aus Frankreich, Spanien, England, Dänemark, Finnland, Norwegen, Belgien, den Niederlanden, Polen, Litauen, Bulgarien, Rumänien, Mazedonien, der Ukraine, Israel und Australien.

Anmelden können sich Produzenten, die auf dem APD ein Projekt präsentieren möchten, für das sie Koproduktionspartner und Investoren suchen; Produzenten, Studios und Service-Produzenten auf der Suche nach Projekten, an denen sie sich beteiligen möchten; Verleiher, Investoren und Vertreter von Vertrieben, Sendern und Verlagen, die innovative Animationsprojekte suchen, nationale und internationale Förderinstitutionen für Film, Fernsehen und digitale Medien, junge Talente, die sich für das APD Talent-Programm bewerben möchten.

Termin: 26. bis 27. April 2018 in Stuttgart
Einreichen bis 20. Februar 2018

Weitere Informationen hier