Future Frames 2016

DIORAMA von Clemens Pichler (c) EFP
DIORAMA von Clemens Pichler (c) EFP

Unter dem Titel "Future Frames" stellt European Film Promotion (EFP) auch in diesem Jahr auf dem Karlovy Vary International Filmfestival (KVIFF) wieder zehn Filmhochschulstudenten und -absolventen der Presse und der Branche vor. Die Initiative will ein größeres Bewusstsein für aufstrebende Talente und das junge europäisches Kino herstellen.

Der belgische Regisseur Felix van Groeningen, der kürzlich für seinen aktuellen Film CAFÉ BELGICA beim Sundance Film Festival ausgezeichnet wurde, ist in diesem Jahr der Mentor für die jungen Filmemacher.

Die Teilnehmer wurden von den Mitgliedsorganisationen der EFP nominiert, entgültig ausgesucht wurden sie wiederum vom Festival. Alle Regisseure präsentieren ihre Filme am 4. Und 5. Juli vor Ort.

Folgende Regisseure werden ihre erstes Filmprojekt im Rahmen von Future Frames vorstellen:

- WALD DER ECHOS von Maria Luz Olivares Capelle (AT)
- FLOWERS OF A THOUSAND COLOURS von Karen Vázquez Guadarrama (BE)
- JULIAN von Julia Furer (CH)
- DIORAMA von Clemens Pichler (DE)
- TOURISM! von Tonći Gaćina (HR)
- FATHER von Davit Pirtskhalava (GE)
- ELEPHANT SKIN von Rebecca Figenschau (NO)
- TENANTS von Klara Kochanska (PL)
- A NIGHT IN TOKORIKI von Roxana Stroe (RO)
- FRANCIS von Ahmed Abdullahi (SE)

Über die Auswahl der Teilnehmer sagt Karel Och, Artistic Director des Festivals: "The inaugural edition of Future Frames was one of the most successful events at last year's KVIFF. We're excited about continuing our collaboration with EFP and working together to provide some incredibly talented, aspiring filmmakers with what are often their very first encounters with important film industry players as well as the highly knowledgable audience." Das Karlovy Vary International Filmfestival findet dieses Jahr vom 1. bis 9. Juli 2016 statt.

Einzelvorstellungen der Teilnehmer und Filme sowie weitere Informationen unter www.efp-online.com