Benedict Wells erhält Preis der Europäischen Union für Literatur 2016

12 Autoren aus Europa ausgezeichnet


Benedict Wells (c) Diogenes Verlag, Zürich
Benedict Wells (c) Diogenes Verlag, Zürich

Benedict Wells ist einer der zwölf Preisträger des Preises der Europäischen Union für Literatur (EUPL) 2016. Schon "Becks letzter Sommer", der 2008 erschienene Debütroman des 1984 in München geborenen Schriftstellers, der heute in Berlin lebt, wurde ein internationaler Erfolg, mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet und mit Christian Ulmen in der Hauptrolle sogar verfilmt. Mit seinem im Februar diesen Jahres erschienenen neuesten Roman "Vom Ende der Einsamkeit" , für den er nun ausgezeichnet wird, gelang Wells ebenfalls sofort der Sprung in die vorderen Plätze der Bestsellerlisten. In der Jurybegründung heißt es: "Wells hat einen Roman erschaffen, dessen Stärke in den Charakteren liegt, die trotz all ihrer Traurigkeit (...) eine (...) Wärme ausstrahlen. (...) Dieser Erfolg beruht auf Wells' außergewöhnlicher Fantasie, eine heutzutage selten anzutreffende Gabe."

Der EUPL zeichnet jährlich Nachwuchsautoren aus zuvor festgelegten Ländern aus und soll die Kreativität und Vielfalt der zeitgenössischen Literatur Europas herausstellen. Der Preis ist Teil des Programms KREATIVES EUROPA KULTUR und wird gemeinsam von dem Europäischen Buchhändlerverband, dem Europäischen Schriftstellerkongress und dem Europäischen Verlegerverband verliehen.

Jeder der zwölf Preisträger erhält 5.000 Euro und internationale Sichtbarkeit bei den großen europäischen Buchmessen wie Frankfurt am Main, London und Paris.

Die weiteren Preisträger 2016 sind: Christophe van Gerrewey (BE), Tanja Stupar-Trifunovic (BA), Antonis Georgiou (CY), Bjorn Rasmussen (DK), Paavo Matsin (EE), Selja Ahava (FI), Nenad Joldeski (MK), Gast Groeber (LU) Claudiu M. Florian (RO), Jasmin B. Frelih (SI), Jesús Carrasco (ES).

Termin

Die Preisverleihung findet am 31. Mai 2016 im Concert Noble in Brüssel statt.

Bericht im ZDF-"heute journal"



LINKS

Preis der Europäischen Union für Literatur 2016

Anthologie der EUPL-Gewinner 2016

Anthologie der EUPL-Gewinner 2016