Promotion of European Works online


"The Killing of a Sacred Deer" von Yórgos Lánthimos, (c) Alamode
"The Killing of a Sacred Deer" von Yórgos Lánthimos, (c) Alamode

Wer, wie, was?

Einreichtermin: 5.4.2019

Gesamtsumme für Online Promotion europäischer Filme: 10,11 Millionen Euro

Was wird gefördert?

Unternehmen mit Sitz in einem der MEDIA Mitgliedsländer können in folgenden Kategorien Förderung beantragen:

Aktion 1:Werbe-, Marketing- und Branding-Aktivitäten von VoD Plattformen:
Digitale Promotion, Marketing, Branding, Tagging und Entwicklung neuer Angebote durch bereits existierende VoD-Plattformen, die mehrheitlich europäische Filme anbieten. Ziel ist, sowohl die Sichtbarkeit der Filme als auch die Zuschauerzahlen weltweit zu erhöhen. Die VoD-Plattformen haben mindesten 500 Filme im Programm, davon 50% aus MEDIA Ländern. Hierbei sollen mindestens fünf MEDIA Länder und fünf verschiedene EU-Sprachen vertreten sein.

Fördersumme: 4 Millionen Euro

Aktion 2: Förderung der Entwicklung von "On Line Ready"-Paketen
Die Zusammenstellung digitaler Filmpakete, so genannter "Online Ready Packages", zur Verbreitung erfolgreicher europäischer Filme auf VoD-Plattformen in Ländern der Welt, in denen diese Werke sonst nicht erhältlich sind. Das Paket enthält mindestens 20 audiovisuelle Werke aus mindestens fünf MEDIA Ländern, die fünf verschiedene offizielle EU-Sprachen repräsentieren. Jeder Film aus dem Package hatte außerdem bereits eine Kino- oder TV-Auswertung in fünf MEDIA Ländern, und muss in drei dieser Länder auf VoD erhältlich sein. Untertitelung, Marketing-Strategien und Begleitmaterialien können ebenfalls Teil des Pakets sein.

Fördersumme: 2,06 Millionen Euro

Aktion 3:Unterstützung von innovativen Strategien und Online-Tools für die Verbreitung, den Vertrieb und die Förderung europäischer audiovisueller Werke, einschließlich Initiativen zur Publikumsentwicklung mit Schwerpunkt auf innovativen und partizipatorischen Strategien, um ein breiteres Publikum mit europäischen Filmen zu erreichen.

Fördersumme: 4,05 Millionen Euro

Beantragt werden können jeweils bis zu 60% der förderfähigen Kosten.

Bewertung des Antrags bei Aktion 1
40 Punkte für Relevanz und europäischen Mehrwert
40 Punkte für Qualität der Aktivitäten wie Marketing-Strategie, Durchführbarkeit etc.
15 Punkte für Verbreitung der Projektergebnisse, Wirkung und Nachhaltigkeit
5 Punkte für die Qualität des Projektteams und der Kooperationspartner

Bewertung des Antrags bei Aktion 2 und 3
30 Punkte für Relevanz und europäischen Mehrwert
40 Punkte für Qualität der Aktivitäten wie Marketing-Strategie, Durchführbarkeit etc.
20 Punkte für Erschließung von Zuschauergruppen und Nachhaltigkeit der Maßnahme
10 Punkte für die Qualität des Projektteams und der Kooperationspartner

Antragsberechtige Länder

Antragsberechtigt im Rahmen dieser Förderlinie sind alle Mitgliedsländer der Europäischen Union. Bitte beachten Sie zu den antragsberechtigten Ländern, die nicht Mitglied in der EU sind, folgende Liste »

Hier geht es zum Portal »

Aufruf EACEA 30/2018

Einreichtermin
5.4.2019

Download

eForms

Anhänge

Weitere Anhänge zur Information

Datenschutz

Helpdesk

Bei technischen Fragen und Problemen mit der eForm, wenden Sie sich bitte an das Helpdesk in Brüssel: eacea-helpdesk(at)ec.europa.eu, Tel.: +32 2 299 0705

Geförderte Projekte