Konsultation zu Copyright in der EU

Deadline ist der 30. September 2019


© Markus Spiske, unsplash
© Markus Spiske, unsplash

Film- und Medienschaffende, die im Bereich Rechte Management für audiovisuelle Medien arbeiten (audiovisual performers, audiovisual producers, sales agents, distributors, broadcasters, VoD platforms, culture heritage institutions and other interested stakeholders) sind aufgerufen, an der Befragung der Europäischen Kommission teilzunehmen.

Ziel der Konsultation ist es, Informationen und Daten über die aktuellen Marktpraktiken und die Wahrnehmung der Rechte von Künstler*innen und Produzent*innen im audiovisuellen Sektor zu sammeln. Die Kommission wird diese Informationen analysieren und in einem Berichts vorstellen, der die mögliche Notwendigkeit einer Verlängerung der Schutzdauer für die Rechte der ausübenden Künstler*innen und Produzent*innen gemäß der Richtlinie 2011/77/EG neu bewerten soll. Der Bericht wird dem Europäischen Parlament, dem Rat, dem Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und dem Ausschuss der Regionen vorgelegt.

Zur Konsultation.

Der Fragebogen liegt auch auf Deutsch vor.