Die ersten acht EFA Gewinner stehen fest

Der Europäische Filmpreis wird 2018 in Sevilla vergeben.


Die Europäische Film Akademie hat die ersten acht Gewinner bekannt gegeben, die in diesem Jahr bei den European Film Awards in Sevilla ausgezeichnet werden. Ausgezeichnet wurden nun Gewinner in den Kategorien Kamera, Schnitt, Production Design, Kostümdesign, Hair&Make-Up, Komposition, Sound Design und zum ersten Mal Visual Effects. Es stehen zwei deutsche Gewinnerfilme auf der Liste: Christoph M. Kaiser und Julian Maas erhalten den Preis als beste Komponisten für "3 Tage in Quiberon" und André Bendocchi-Alves & Martin Steyer erhalten den Preis für das beste Sound Design für "Der Hauptmann".

EUROPEAN CINEMATOGRAPHER 2018 - PRIX CARLO DI PALMA: Martin Otterbeck für U - JULY 22 (UTØYA 22. JULI)
EUROPEAN EDITOR 2018: Jarosław Kamiński für COLD WAR (ZIMNA WOJNA)
EUROPEAN PRODUCTION DESIGNER 2018: Andrey Ponkratov für THE SUMMER (LETO)
EUROPEAN COSTUME DESIGNER 2018: Massimo Cantini Parrini für DOGMAN
EUROPEAN HAIR & MAKE-UP ARTIST 2018: Dalia Colli, Lorenzo Tamburini & Daniela Tartari für DOGMAN
EUROPEAN COMPOSER 2018: Christoph M. Kaiser & Julian Maas für 3 DAYS IN QUIBERON (3 TAGE IN QUIBERON)
EUROPEAN SOUND DESIGNER 2018: André Bendocchi-Alves & Martin Steyer für THE CAPTAIN (DER HAUPTMANN)
EUROPEAN VISUAL EFFECTS SUPERVISOR 2018: Peter Hjorth für BORDER (GRÄNS)

Weitere Informationen: www.europeanfilmawards.eu