Amazon größter Käufer von EU-Filmen für SVoD außerhalb Europas

Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht neuen kostenlosen Bericht über den Export europäischer Filme über SVoD-Dienste außerhalb Europas


Christian Grece, Marktanalyst der Informationsstelle für europäisches Fernsehen und audiovisuelle Abrufdienste, hat sich auf eine Stichprobe von 79 nicht-EU SVoD-Diensten und deren Kataloge in 21 Ländern auf der ganzen Welt konzentriert. Ziel seiner Studie, die sich auf neue Daten vom Juni 2019 stützt, ist es, den Markt für EU-Filme bei SVoD außerhalb der Grenzen der Europäischen Union zu ermitteln. Der Bericht wurde vom Creative Europe Programm der EU unterstützt.

Der neue Bericht stellt fest:
- EU-Filme machen 14 % aller Einzeltitel in den 79 untersuchten nicht-europäischen SVoD-Katalogen aus.
- Nordamerika (16 SVoD-Dienste) und China (3 SVoD-Dienste) verzeichnen mit 4.095 beziehungsweise 2.585 Titeln die größte Anzahl an EU-Einzelfilmtiteln in ihren Katalogen.
- Größter Käufer für EU-Filmtitel ist Amazon mit 3.281 Einzeltiteln in seinen 14 Länderkatalogen, gefolgt von Netflix mit 1.816 Einzeltiteln für seine 20 Kataloge.
- Der russische Dienst Ivi und die drei chinesischen Dienste Youku, iQiyi und Tencent Video waren die größten Einzeldienste eines Landes, die EU-Filme erwerben.

Zum Bericht.