Music moves Europe: Zwei offene Ausschreibungen

Einreichungen für "Professionalisierung und Training" und "Co-operation of Small Music Venues" sind aktuell möglich.


Music moves Europe (MME) ist das Pilotprogramm für Initiativen und Aktionen der Europäischen Kommission als Unterstützung für den Europäischen Musiksektor. Es wurde seit 2015 mit Vertreter*innen des Sektors gemeinsam ausgearbeitet und als strategische Initiative eingeführt. Seitdem bietet MME Raum für Diskussion und steht für die Förderung des Musikbereichs durch die EU.
Die Europäische Kommission testet mit verschiedenen Pilotausschreibungen einen eigenen Förderbereich für den Musiksektor für die kommende Programmlaufzeit von Kreatives Europa ab 2021.
In 2019 sind insgesamt sechs Pilotausschreibungen geplant, für die insgesamt 3 Mio. Euro zur Verfügung stehen. Zwei sind aktuell für Einreichungen geöffnet.

Aufruf "Professionalisierung und Training"
Das Ziel der Ausschreibung "Professionalisierung und Training" ist die Unterstützung von innovativen und nachhaltigen Ausbildungsprogrammen für junge Musiker*innen und Fachleute im Musiksektor. Der Fokus der Pilotprojekte muss auf der Verbesserung der betriebswirtschaftlichen Fähigkeiten (z.B. im Bereich Digitalisierung, Management, ökonomische Fähigkeiten) der oben genannten Zielgruppe liegen.
Gefördert werden mindestens 10 Projekte.
Einreichfrist: 31. Oktober 2019 (12 Uhr, MEZ)
Projektstart: spätestens am 1. Juni 2020
Fördersumme: max. 90.000 Euro pro Projekt
Förderung: max 80% der förderfähigen Gesamtkosten

Aufruf "Co-operation of Small Music Venues"

Das Ziel der Ausschreibung besteht darin, Veranstaltungsorte für Live-Musik zu fördern. Es werden mindestens 13 innovative und nachhaltige Kooperationsprojekte zwischen kleinen Musikzentren und öffentlichen Einrichtungen unterstützt, um innovative Kooperationsmodelle zu fördern und die Rolle und Identität der Einrichtungen in der lokalen Gemeinschaft zu stärken.
Einreichfrist: 15. November 2019 (13 Uhr, MEZ)
Projektstart: nach Unterzeichnung des Grant Agreements
Fördersumme: zwischen 30.000 und max. 70.000 Euro pro Projekt
Förderung: max. 90% der förderfähigen Gesamtkosten

Alle Informationen zu kultur.creative-europe-desk.de

Alle Informationen zu kultur.creative-europe-desk.de