MEDIA Expert*innen für TV Programming gesucht

Kontaktieren Sie bei Interesse gern das Team der Creative Europe Desks


"Babylon Berlin" von Tom Tykwer, Achim von Borries und Henk Handloegten: Die erste Staffel der von X-Filme, ARD, Sky Deutschland und Beta Film entwickelte Serie erhielt 2015 die Höchstsumme von einer Million Euro im Rahmen von TV Programming. (c) X Filme Creative Pool
"Babylon Berlin" von Tom Tykwer, Achim von Borries und Henk Handloegten: Die erste Staffel der von X-Filme, ARD, Sky Deutschland und Beta Film entwickelte Serie erhielt 2015 die Höchstsumme von einer Million Euro im Rahmen von TV Programming. (c) X Filme Creative Pool

Jedes bei MEDIA eingereichte Projekt wird von zwei Vertreter*innen aus der europäischen Branche evaluiert. Regelmäßig werden hierfür vom MEDIA Programm Expert*innen gesucht, zur Zeit vor allem für die Förderlinie TV Programming, mit der Produzent*innen bis zu einer Million Euro für internationale TV Projekte beantragen können.
Bewerben können sich erfahrene Filmschaffende, die nicht nur Projekte beurteilen, sondern auch innerhalb eines Gremiums die Qualitätssicherung der Evaluierungen unterstützen wollen. Voraussetzung sind mindestens vier Jahre Berufspraxis sowie die Fähigkeit, auf Englisch, Deutsch oder Französisch arbeiten zu können.

Voraussetzung ist auch, dass Bewerber*innen sich zutrauen, mit IT-Tools zu arbeiten.

Hier geht's zum Online Formular. Bitte "TV Programming" in der Keyword Box des Bewerbungsformulars angeben.

Zugleich ist es sinnvoll, Ihren zuständigen Creative Europe Desk darüber zu informieren, dass Sie sich bewerben, damit diese gegebenenfalls die EACEA Agentur informieren können.

Eine Liste der Experten von 2017 finden Sie hier.