European Work in Progress Cologne

9.-11. Oktober 2018, Bewerbungen bis zum 15. Juli, die Branchenveranstaltung findet während des Film Festival Cologne 2018 statt


Vom 9.-11. Oktober 2018 findet beim Film Festival Cologne 2018 die Branchenveranstaltung European Work In Progress Cologne (EWIP) statt, die Produzenten die Gelegenheit bietet, Spielfilmprojekte, die sich in der Produktion oder Postproduktion befinden, in 10-minütigen Pitchings vorzustellen. Dabei sollen auch Filmausschnitte präsentiert werden. Ziel ist es, Partner für Verleih, Weltvertrieb und Kofinanzierung zu finden, sowie Auswertungsstrategien für die eingeladenen Projekte zu entwickeln. Bis zu 25 Projekte werden ausgewählten Branchenvertretern vorgestellt. Bis zum 15. Juli können sich europäische Produzenten bewerben.

Neben persönlichen Treffen bietet EWIP ein Rahmenprogramm aus moderierten Panels, Abendveranstaltungen und einer Preisverleihung für die besten Projekte. Das Projekt muss nicht zwangsläufig schon in der Postproduktion sein, es kann auch gerade produziert, also gedreht werden.

Eine Jury vergibt folgende Preise:
MMC-Studio Awards: Gutscheine für Postproduktions-Dienstleistungen im Wert von 20.000,- € und 15.000,- €.
K13-Studio Award: Gutschein für Audio-Post-Produktions-Dienstleistungen im Wert von 10.000,- €.

Die AG Verleih veranstaltet EWIP in Kooperation mit der Film- und Medienstiftung NRW, dem Film Festival Cologne und den MMC Studios.
Einreichtermin: 15. Juli 2018
Veranstaltungstermin: 9.-11. Oktober 2018 in Köln
Bei Fragen kontaktieren Sie bitte Leopold Grün von der AG Verleih.

Weitere Informationen: www.european-work-in-progress.eu