Das Mädchen aus dem Norden

Von Amanda Kernell, Temperclayfilm, 5.4.




Der herausragende Debütfilm SAMEBLOD der schwedischen Regisseurin Amanda Kernell über die indigene Volksgruppe der Samen wurde in Uppsala mit den beiden großartigen Laiendarstellerinnen Lene Cecilia und Mia Erika Sparrok in den Hauptrollen gedreht. Nach seiner umjubelten Premiere in Venedig 2017 erhielt der "mit langem Atem und großer Sorgfalt entwickelte" Film (Filmdienst) den Lux-Preis des Europäischen Parlaments und wurde mit dem Europa Cinemas Label ausgezeichnet.

Im Schweden der 1930er-Jahre besucht die angehende Rentierzüchterin Elle Marja mit ihrer Schwester eine Internatsschule in Lappland. Sie gehört dem Volk der Samen an, deren Alltag von Vorurteilen und Ausgrenzung geprägt ist. Elle Marja bemüht sich um die Anerkennung ihrer Lehrerin in der Hoffnung, so ihrem Traum von einem freien Leben näher zu kommen. Als an der Schule erniedrigende, rassen-biologische Untersuchungen durchgeführt werden, entscheidet sie sich für einen radikalen Schritt: Das intelligente, willensstarke und rebellische Mädchen bricht mit ihrer Familie und macht sich auf den Weg nach Uppsala, um ein unabhängiges Leben zu führen.

www.temperclayfilm.de