Erfolge für MEDIA bei den Césars 2018

Feierliche Preisverleihung am 2. März 2018 in Paris, Frankreich


Mit sechs Auszeichnungen war "BPM" von Robin Campillo großer Gewinner des Abends (c) Salzgeber
Mit sechs Auszeichnungen war "BPM" von Robin Campillo großer Gewinner des Abends (c) Salzgeber

Bei der Verleihung der französischen Filmpreise, den "Césars", gingen 15 Auszeichnungen an fünf MEDIA-geförderte Filme. Großer Gewinner des Abends war "BPM" von Robin Campillo. Das Drama wurde in den Kategorien Bester Film, Bestes Originaldrehbuch, Beste Musik und Bester Schnitt ausgezeichnet, außerdem wurden die Schauspieler Nahuel Pérez Biscayart und Antoine Reinartz für ihre Leistung geehrt.

Zu den weiteren Gewinnern zählen:

- "Barbara" von Mathieu Amalric (Preis für die Beste Hauptdarstellerin und den Besten Ton)
- "Au Revoir Là Haut" von Albert Dupontel (Preis für die Beste Regie, das Beste adaptierte Drehbuch, die Beste Bildgestaltung, das Beste Kostümbild und das Beste Szenenbild)
- "I Am Not Your Negro" von Raoul Peck (Preis für den Besten Dokumentarfilm)
- "Le Brio" von Yvan Attal (Preis für die Beste Nachwuchsdarstellerin)

Weitere Informationen zu den Césars 2018 hier