Lux Filmtage in Düsseldorf

9. und 10. November 2017 im Bambi Filmstudio, Klosterstr. 28


120 Battements per Minute (c) Edition Salzgeber
120 Battements per Minute (c) Edition Salzgeber

Kinofans in Düsseldorf haben gleich an zwei Tagen die Möglichkeit, sich die drei Finalisten für den LUX Film Prize 2017 anzusehen. Der Gewinnerfilm wird am 14. November vom Präsident des Europaparlaments bekanntgegeben. Im Vorfeld werden die drei Finalisten in allen Mitgliedsländern des Europäischen Union bei den Lux Film Days gezeigt. Die Zuschauer können ihren Favoriten wählen, der dann beim Internationalen Filmfestival in Karlovy Vary mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wird.

In Düsseldorf werden die Finalisten des LUX Film Prize 2017 am Donnerstag, den 9. und Freitag, den 10. November 2017 im Bambi Filmstudio, Klosterstr. 28, gezeigt - und ein Rahmenprogramm mit Gesprächen und einem Empfang gibt es auch.

Das Programm:

Donnerstag, 9. November 2017
17.30 Uhr WESTERN (120 min, Deutsch, Bulgarisch, Englisch mit dt. Untertiteln)
19.30 Uhr Gespräch und Austausch mit anschließendem kleinen Empfang:
Petra Kammerevert, Abgeordnete des Europäischen Parlaments und
Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Bildung, Prof. Dr. Lisa Gotto, ifs internationale filmschule Köln
20.30 Uhr 120 BPM (144 min, Französisch mit dt. Untertiteln)

Freitag, 10. November 2017
16.45 Uhr WESTERN (120 min, Deutsch, Bulgarisch, Englisch mit dt. Untertiteln)
19 Uhr SAMEBLOD (110 min, Schwedisch, Samisch mit dt. Untertiteln)
Im Anschluss Übertragung einer Live-Diskussion aus Brüssel zum Film
21.30 Uhr 120 BPM (144 min, Französisch mit dt. Untertiteln)

Eintritt frei, Anmeldung bis 8. November.
Weitere Infos und Anmeldung hier: www.europarl.europa.eu/germany