Producers Lab Toronto 2016

Bereits zum siebten Mal findet das Producers Lab Toronto im Rahmen des Toronto International Film Festival vom 6. bis 9. September statt und bietet 24 teilnehmenden Produzenten aus Europa, Kanada, Australien und Neuseeland die Gelegenheit, ihre Projektideen miteinander zu diskutieren, und Informationen über Fördermöglichkeiten auf den Kontinenten zu bekommen.

Deutscher Teilnehmer, der von German Films ausgesucht wurde, ist in diesem Jahr Amir Hamz, der internationale Aufmerksamkeit mit dem Mystery-Drama "Der Nachtmahr" (2015) erlangte und bereits den MEDIA geförderten Film "Die dunkle Seite des Mondes" produzierte.
Als Case Study wird "Unless" vorgestellt, einer irisch-kanadischen Koproduktion, produziert vom irischen Produzenten Tristan Orpen Lynch, der 2011 ebenfalls am Producers Lab Toronto teilgenommen hatte.

Organisiert wird das Lab von European Film Promotion (EFP) in Zusammenarbeit mit der Ontario Media Development Corporation (OMDC) und dem Toronto International Film Festival.

Termin: 6. bis 9. September 2016 in Toronto, Kanada

Weitere Informationen: www.efp-online.com