Have a look: Die Förderungen von Creative Europe für EFP in den Jahren 2015 und 2016


Foto: EFP at the Busan International Film Festival
Foto: EFP at the Busan International Film Festival

Mit gleich drei Creative Europe MEDIA Förderungen hat sich European Film Promotion (EFP) für 2015 und 2016 so einiges vorgenommen. Für Projekte von EFP in Europa kommt mit 188.037 Euro noch der kleinste Betrag aus Brüssel, hoch gefördert sind Promotionmaßnahmen außerhalb der europäischen Grenzen mit 417.875 Euro, zusätzlich gibt es allein für Film Sales Support noch einmal 678.450 Euro.

"Seit der Gründung von EFP im Jahre 1997 hat MEDIA kontinuierlich die weltweiten Promotions- und Marketingaktivitäten unseres ständig wachsenden Netzwerkes unterstützt", sagt EFP-Geschäftsführerin Renate Rose. "Unsere pan-europäischen Plattformen haben auch zu einer erhöhten Wahrnehmung der kulturellen Vielfalt und Fülle des europäischen Films geführt und vermitteln somit ein starkes Bild eines geeinten Europas unter den Mitgliedern der internationalen Filmindustrie."
Das Portfolio von EFP wird in diesem Jahr im Rahmen des Karlovy Vary International Film Festival mit dem neuen Projekt "FUTURE FRAMES: Ten New Filmmakers To Follow" einen neuen Fokus auf Nachwuchstalente legen, nachdem 17 Jahre lang die "Variety Critics' Choice: Europe Now!" präsentiert wurden. Nun arbeite EFP direkt mit dem Festival zusammen und zeigt zehn Filme herausragender Filmstudenten.
Im Rahmen der Berlinale steht weiterhin ebenfalls der Nachwuchs im Rampenlicht: Die European Shooting Stars sind eine jährliche Talent Plattform für vielversprechende Nachwuchsschauspieler aus zehn europäischen Ländern, die während des Festivals dem Publikum aber vor allem auch Casting Direktoren, Agenten, Produzenten und Weltvertrieben vorgestellt werden.
Europäische Filme präsentiert EFP weiterhin beim Busan International Film Festival mit dem OPENING DOORS Programm und mit dem WESTWIND Programm in Moskau, das in diesem Jahr mit einem VOD Festival erweitert wird. Auch die Networking Events wie PRODUCERS ON THE MOVE in Cannes und PRODUCERS LAB TORONTO werden in 2015/2016 fortgesetzt.
Das erfolgreiche Förderprogramm Film Sales Support (FSS) erhielt die größte Fördersumme von MEDIA und wird weiterhin den Vertrieb europäischer Filme in der Welt unterstützen. FSS kann für die Märkte bei folgenden Festivals beantragt werden: Sundance Film Festival, Mercado de Cine Iberoamericano en Guadalajara, Hong Kong International Film & TV Market (FILMART), Toronto International Film Festival, Asian Film Market und beim American Film Market. Außerdem können Weltvertriebe für Unterstützung für die New York Screenings beantragen. Zusätzlich ist EFP auf den Filmmärkten Filmart in Hongkong, American Film Market und Guadalajara Film Market mit Ständen vertreten. Auch die erfolgreichen LA Screenings werden in den kommenden zwei Jahren fortgesetzt, in denen eine Auswahl europäischer Filme gezeigt wird.
Weitere Informationen: http://www.efp-online.com/