Have a look: Die Förderungen von Creative Europe für EFP in den Jahren 2015 und 2016


Foto: EFP at the Busan International Film Festival
Foto: EFP at the Busan International Film Festival

Mit gleich drei Creative Europe MEDIA Förderungen hat sich European Film Promotion (EFP) für 2015 und 2016 so einiges vorgenommen. Für Projekte von EFP in Europa kommt mit 188.037 Euro noch der kleinste Betrag aus Brüssel, hoch gefördert sind Promotionmaßnahmen außerhalb der europäischen Grenzen mit 417.875 Euro, zusätzlich gibt es allein für Film Sales Support noch einmal 678.450 Euro.

"Seit der Gründung von EFP im Jahre 1997 hat MEDIA kontinuierlich die weltweiten Promotions- und Marketingaktivitäten unseres ständig wachsenden Netzwerkes unterstützt", sagt EFP-Geschäftsführerin Renate Rose. "Unsere pan-europäischen Plattformen haben auch zu einer erhöhten Wahrnehmung der kulturellen Vielfalt und Fülle des europäischen Films geführt und vermitteln somit ein starkes Bild eines geeinten Europas unter den Mitgliedern der internationalen Filmindustrie."
Das Portfolio von EFP wird in diesem Jahr im Rahmen des Karlovy Vary International Film Festival mit dem neuen Projekt "FUTURE FRAMES: Ten New Filmmakers To Follow" einen neuen Fokus auf Nachwuchstalente legen, nachdem 17 Jahre lang die "Variety Critics' Choice: Europe Now!" http://com/