Les Arcs European Film Festival 2015

Fabian Gasmia berichtet von dem Festival, das hoch in den Bergen in der Vorweihnachtszeit stattfindet.


Man trifft sich im Sessellift, Foto: Les Arcs European Film Festival
Man trifft sich im Sessellift, Foto: Les Arcs European Film Festival

In seinem sechsten Jahr steckt das Festival De Cinéma Européen Des Arcs ja eigentlich noch in den Kinderschuhen und hat sich doch längst als attraktiver Treffpunkt für die Branche etabliert. Mitten in den französischen Alpen, direkt gegenüber dem Montblanc, werden jährlich im Dezember an acht Festivaltagen mittlerweile 100 europäische Filme an sieben Spielorten gezeigt. Zwölf Filme konkurrieren im Wettbewerb um den Crystal Arrow, zehn Filme werden als Preview gezeigt, für junge Zuschauer gibt es ein Schulprogramm, zudem finden Konzerte und eine Menge anderer Events wie der "European Cinema Ski Cup" statt.

Im Creative Europe MEDIA geförderten "Arc 1950 Coproduction Village" werden 25 europäische Koproduktionen aus zwölf Ländern potentiellen Partnern wie Weltvertrieben, Produzenten, Sendervertretern etc. präsentiert. Das viertägige Koproduktionstreffen bietet organisierte Einzeltreffen, Networking Lunches und vieles mehr. Und so hoch in den Bergen findet der klassische Elevator Pitch dann auch schon mal im Sessellift statt.

Produzent Fabian Gasmia von der Hamburger DETAiLFILM war im vergangenen Dezember dabei und schreibt: "Schon die Ankunft am Genfer Flughafen an einem Samstag in aller Herrgottsfrühe war wie ein kleines europäisches Koproduktionstreffen. Kollegen aus ganz Europa standen verschlafen gemeinsam am Ausgang und drei Stunden später an der Rezeption des Les Arc Ski Resorts auf 1950 Meter Höhe.

Ein schneller Blick ins "who is who" bestätigte sofort, was man über Les Arc sagt: Hier trifft sich die französische Branche, um kurz vor Weihnachten schon einmal über die Pläne für das kommende Jahr zu sprechen. Tagsüber trifft man sich auf der Piste und fährt Ski, dann steht Networking auf dem Programm. Die ausgewählten Projekte des Koproduktionsmarktes sind kommerzieller als bei vergleichbaren Märkten.

Ich hatte sehr interessante Treffen für eine große anstehende Komödie und werde im Dezember 2015 ganz sicher wieder nach Les Arcs fahren."

Weitere Informationen: lesarcs-filmfest.com